• Jodenvervolging

Die Deportationen

Lager Westerbork und die Transporte

Fast 107.000 Personen wurden in 93 Transporten aus dem Lager Westerbork deportiert. In den gesamten Niederlanden waren es 97 Transporte. Am 15. Juli 1942 erfolgte der erste Transport nach Auschwitz-Birkenau. Vom 2. März bis 16. November 1943 gab es im wöchentlichen Rhythmus einen Transport: jeden Dienstag ging ein Zug mit manchmal mehr als 3.000 Personen.

Die Deportationen wurden in Berlin organisiert: Datum, Ziel und die Anzahl der zu deportierenden Personen. Der SS-Kommandant von Westerbork war für das Aufstellen von Transportlisten verantwortlich. Die Ausführung lag in Händen der jüdischen Lagerleitung. Das Ziel war überwiegend Auschwitz oder Sobibor, seltener Bergen-Belsen und Theresienstadt und gelegentlich ein anderes Lager.

Der letzte, große Transport mit 279 Juden ging am 13. September 1944 nach Bergen-Belsen. Lediglich 5.000 Deportierte überlebten den Krieg.

  • European Heritage Label
  • Unesco

Wegbeschreibung

Wie erreichen Sie das Herinneringscentrum Kamp Westerbork? Klicken Sie auf hier, um weitere Informationen zu Transportoptionen und zur Erreichbarkeit zu erhalten.

Logo van Herinneringscentrum Kamp Westerbork